Stressbewältigung und Ernährung für Dienstreisende

Süßkartoffel Brownies | Vegan | Gluten- & Zuckerfrei

Hand aufs Herz – wer mag keine Brownies? Warm, süß, schokoladig , mit kleinen Schokostücken, und dieser Duft erst in der Wohnung…

Ist Zucker ungesund?

Zu Kindergeburtstagen gab es früher oft diese Backmischung Brownies, die man in einer Art Pappschachtel backen kann. Wer kennt sie? Die waren soooo lecker… allerdings auch voll gepumpt mit Zucker. Habe gerade online auf die Zutatenliste geschaut: 48g Zucker auf 100g Backmischung – W H A T ? !

Zucker ist per se nicht zu verteufeln.

Wir alle wissen jedoch, dass große Mengen Zucker, vor allem in Kombination mit viel Fett nicht gut für uns sind. Das gefährliche an sehr süßem und fettigem Essen ist, dass es unser Belohnungssystem sehr stark aktiviert und die Ausschüttung von Dopamin in die Höhe schießen lässt. Ein ähnlicher Effekt wie bei Alkohol und Drogen. Dieses Gefühl möchte unser Gehirn immer wieder erleben. Vor allem in stressigen Phasen. Aus dieser Sicht sollten stark zucker- und fetthaltige Lebensmittel möglichst selten gegessen werden.

Gesünder backen mit natürlicher Süße & Zuckerersatz

Schokoladen Brownies können ohne (industriellen) Zucker mindestens genauso gut schmecken! Statt dessen kannst du natürliche Süße aus Bananen, Apfelmark, Datteln, Honig und andere Sirupsorten verwenden oder kalorienfreien Zuckerersatz wie z.B. Erythrit. In diesem einfachen Rezept für gesunde Brownies kommen Banane und Datteln für die Süße zum Einsatz.

20180228_210116_0001.png
Backen ohne Zucker? So einfach kannst du leckere und gesunde Brownies zaubern!

Rezept – Gesunde Süßkartoffel Brownies

Zutaten:

  • 2 mittlere Süßkartoffeln
  • 2 mittlere Bananen
  • 1/2 Tasse Pflanzendrink
  • 5 Datteln
  • 1 Tasse Maismehl
  • 3-5 gehäufte EL Backkakao
  • 5 gestrichene EL Leinsamen
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  1. Süßkartoffel garen und zusammen mit den Bananen, Pflanzendrink, Datteln & Leinsamen pürieren.
  2. Anschließend alle restlichen Zutaten zum Teig hinzugeben und mit einem Rührgerät gut vermischen (der Teig wird sehr dickflüssig).
  3. Teig in eine flache Form geben.
  4. 40 Min. bei 180°C backen und anschließend weitere 20 Min. bei 160°C.

Die Brownies lassen sich auch super als Snack für unterwegs einpacken!

 

Noch mehr Back-Inspiration mit Süßkartoffel gefällig? Dann schaue doch mal hier:

 

PS: Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Dann lasse mich doch deine Email über den Button an der Seite da. Dann bekommst du neue Rezepte als aller erstes in deine Inbox.

 

11 replies to “Süßkartoffel Brownies | Vegan | Gluten- & Zuckerfrei

  1. Solche Backmischungen mochte man aber irgebdwie nur als Kind, oder? Heute ist mir dad alles viel zu süß…

    Die Idee mit Süßkartoffeln Brownies zu machen find ich mega – da wär ich selbst nie drauf gekommen. Dabke für das Rezept!

    Liebe Grüße
    Anna

    Gefällt 1 Person

    1. Nein also identisch natürlich nicht. Das war aber auch nicht mein Ziel, da ich es inzwischen sowieso nicht mehr so süß mag. Wenn du es näher am Original möchtest würde ich ggf. mehr Kakao verwenden, etwas mehr Mehl und noch ein Ei und statt Zucker mit Erythrit zusätlich süßen (z.B. von Xucker). Dieser ist nahezu kalorienfrei.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star