Stressbewältigung und Ernährung für Dienstreisende

Bananenbrot | Super fluffig & nur 4 Zutaten

Bananenbrot. Bei mir gibt es fast jede Woche eins (ja so sehr liebe ich es…). Allein der Geruch, der beim Backen entsteht, ist es schon wert! Es ist unglaublich lecker und ist ein idealer Snack oder Frühstück für das Büro oder die nächste Dienstreise.

Doch Bananenbrot ist nicht gleich Bananenbrot. Je nach Mengenverhältnis kann die Süße und Konsistenz sich sehr stark unterscheiden. Ich persönlich mag eine angenehme Süße und eine fluffige und saftige Konsistenz am liebsten.

Keep it simple!

Rezepte für Bananenbrot gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Vegan, Paleo, glutenfrei und was es nicht noch alles gibt. Ich bin ein Fan von simplen Rezepten, die wenige Zutaten benötigen. Im besten Falle Zutaten, die es in jedem normalen Supermarkt zu kaufen gibt und die sowieso zu meinem Standard Einkauf gehören. So habe ich die Zutaten meist vorrätig, wenn mir spontan nach einem frischen Bananenbrot ist.

Nach langem ausprobieren und justieren der Mengen bin ich zu einem Rezept gekommen, dass mir persönlich am besten schmeckt. Die Zutaten: Bananen, Eier, Haferflocken und etwas Mehl.

Backen ohne Zucker

Für eine schöne Süße, ist es wichtig besonders reife Bananen zu verwenden (aka Leoparden-Bananen). Sobald die Schale viele dunkle Punkte hat, sind sie perfekt. Das Rezept ist demnach auch eine ideale Möglichkeit überreife Bananen zu verbrauchen, die man so nicht mehr essen mag. Das Bananenbrot erhält eine schöne natürliche süße, ohne die Verwendung von Industriezucker.

Tipp: Im Supermarkt gab es nur grüne Bananen und du möchtest unbedingt bald ein Bananenbrot backen? Leg sie neben Äpfel, dann reifen sie schneller!

Rezept – Fluffiges Bananenbrot mit Schokostückchen

Zutaten (Tasse = normale 250ml Größe):

  • 4 reife Bananen
  • 1 Tasse Haferflock
  • 1 Tl Backpulver
  • en
  • 1/2 Tasse Maismehl
  • 2 Eier
  • Optional: Zimt, 1 Handvoll Kakaonibs oder gehackte Zartbitter Schokolade

Zubereitung:

  1. Bananen und Haferflocken gut pürieren.
  2. Eier schaumig schlagen und gut unterrühren.
  3. Alle übrigen Zutaten zum Teig geben und gut mixen.
  4. In eine Kastenform geben und 30 Min. bei 180°C backen.

Etwas Kokosjoghurt als Topping dazu kann ich wärmstens empfehlen 😉

Für einen Bananenbrot mit besonderem Twist, kannst du hier mal vorbei schauen:

PS: Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Dann lasse mich doch deine Email über den Button an der Seite da. Dann bekommst du neue Rezepte als aller erstes in deine Inbox.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star