Gesundes Bananenbrot mit Zimtstrudel

Bananenbrot ist und bleibt mein absoluter Favorit. Es ist schnell gemacht, super lecker und die Standardzutaten habe ich meist im Haus. Außerdem verleiht die Banane ausreichend Süße, so dass kein zusätzlicher Haushaltszucker notwendig ist.

Damit es nicht langweilig wird, habe ich diesmal eine weihnachtliche Version mit Zimtstrudel für dich. Wäre das nicht etwas für die Feiertage? Zum Frühstück oder am Nachmittag zum Kaffee – Bananenbrot geht immer!

Eine noch einfachere Version für ein Frühstück 2 Go, findest du hier.

cof
Weihnachtliches Bananenbrot mit Zimtstrudel

 

Zutaten

Für den Teig

  • 200g Haferflocken
  • 2 Eier (oder vegane Alternative wie zB. Chiasamen & Wasser)
  • 4 Bananen (6 Scheibchen zur Garnitur zu Seite legen)
  • 150g Apfelmark
  • 1TL Backpulver
  • Zimt (alternativ Backkakao)
  • Optional: Vanille Aroma

Für den Zimtstrudel

  • 2 EL Apfelmark
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1-2 EL Zimt

Zubereitung

  1. Haferflocken in einem Mixer zu Hafermehl verarbeiten (oder normales Mehl verwenden, z.B. Dinkel) und anschließend das Backpulver hinzugeben.
  2. Bananen zusammen mit den Eiern und dem Apfelmark pürieren.
  3. Haferflocken und Bananenmischung mit einem Rührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Zutaten für den Zimtstrudel in einer kleinen Schüssel vermischen.
  5. Nun etwas Teig in eine Kastenform geben, einen EL der Zimtmischung darauf verteilen und meiner Gabel etwas durch „wirbeln“. Danach kommt das gleiche nochmal oben drüber. Solange, bis kein Teig mehr in der Schüssel ist.
  6. Zum Schluss noch die Bananenscheiben zur Garnitur oben drauf verteilen.
  7. Bei 180°C für ca. 60 Min. backen (bis eine schöne Bräune entstanden ist).

 

Viel Spaß beim Nachbacken!

Silvie

 

PS: Über den „Folgen“ Button kannst du meinen Blog kostenlos abonnieren und tolle Rezepte direkt per Mail erhalten.


9 Gedanken zu “Gesundes Bananenbrot mit Zimtstrudel

  1. Yammi das Rezept habe ich soeben „geprintscreent“ 🙂 hört sich nämlich suuuuuper lecker an. Hab Bananenbrot noch nie versucht, werde ich bestimmt aber mal die nächsten Tage. Und zimt liebe ich auch total 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s