10 Geschenkidee für Weihnachten – garantiert ohne Shopping-Stress

Yes! Pünktlich zur Adventszeit ist meine Masterarbeit eingereicht und ich habe wieder Zeit mich meinem Blog zu widmen. Noch viel wichtiger: Ich kann die Weihnachtszeit so richtig entspannt genießen und Zeit mit meinen Liebsten verbringen. Abends spontan auf den Weihnachtsmarkt gehen, Kekse backen, gemütliche Filmabende, …  🎄✨🍪

Dieses Jahr ist die Adventszeit besonders kurz. Somit auch die Zeit, um alle Geschenke zu besorgen. Oder gehört ihr zu denen, die schon sehr früh damit anfangen? 😀 Für mich ist der 1. Advent immer der Startschuss für Gebäck, über Geschenke nachdenken und Weihnachtsmusik. Ok, zugegeben die Weihnachtsmusik tönt durch fleißiges Proben schon eine Weile durch meine Wohnung…

Kommen wir zurück zum Thema Geschenke. Jedes Mal wenn ich in den letzten Wochen in der Innenstadt war brennt mir danach dieses Thema unter den Fingernägeln. Vor allem als letztens der Black Friday war… Um eines klar zu stellen: Auch ich gehe natürlich shoppen und kaufe Dinge. Auch mal Dinge, die vielleicht nicht dringend notwendig sind. Ich bin kein „Muster-Minimalist“. Dennoch habe ich für mich erkannt, dass ich daran arbeiten möchte (mehr dazu vielleicht ein andern Mal).

„Wenn uns bewusstwird, dass die Zeit, die wir uns für einen anderen Menschen nehmen, das Kostbarste ist, was wir schenken können, haben wie den Sinn von Weihnachten verstanden.“ ~ Roswitha Bloch

Dieses Zitat bringt es auf den Punkt. Die Weihnachtszeit wird meistens sowieso schon etwas hektisch. Hier eine Weihnachtsfeier, da eine Verabredung, viele sind erkältet und je nach Branche kann es auch beruflich besonders herausfordernd werden. On top sich dann auch noch den Kopf über Geschenke für Mama, Papa, Geschwister, Tanten, Onkel, Cousins, Cousinen, Partner & Freunde zu machen und sich anschließend durch die Geschäfte durchschlagen… Am Ende hast du wahrscheinlich ziemlich viele unsinnige Impulskäufe gemacht und bist total genervt bevor die Feiertage überhaupt begonnen haben. 😅

Jetzt denkst du wahrscheinlich „mh, … ja ist ja eine tolle Idee, aber wie stehe ich denn an Heiligabend da, wenn ich selbst teure Geschenke bekomme und selbst mit leeren Händen dastehe?“ Damit du nicht als Geizkragen in die Familiengeschichte eingehst und vor enttäuschten Gesichtern stehst ist es wichtig im Vorfeld richtig zu kommunizieren. Wollt ihr euch generell etwas schenken?

Mit meiner Schwester habe ich dieses Jahr z.B. vereinbart, dass wir uns nichts käufliches schenken. Mit 3 sehr guten Freundinnen aus der Schulzeit habe ich seit Jahren die Tradition, dass wir uns untereinander nichts schenken, sondern gemeinsam brunchen gehen zwischen den Tagen. Bis jetzt bekomme ich immer eine sehr positive, ja fast erleichternde, Reaktion, wenn ich vorschlage nichts oder zumindest nichts kaufbares zu schenken. Wenn du mit der Großfamilie feierst und ihr nicht auf Geschenke verzichten möchtet, ist Wichteln auch eine gute Lösung. Ihr könnt euch auf einen maximalen Wert einigen und jeder muss sich nur um ein Geschenk kümmern.

✅ Meine Top 10 Geschenkideen, die garantiert frei von Shoppingstress sind:

  1. Gutschein für eine Restauranteinladung, z.B. im Lieblingsrestaurant der Person
  2. Ein gemeinsamer Kochabend, den du vorbereitest.
  3. Wollte die Person „schon immer mal“ etwas bestimmtes lernen? Verschenke einen Kurs zum Einstieg (Kochen, Fotografieren, Zeichnen, ein Instrument lernen,…).
  4. Einen gemeinsamen Tagesausflug oder (Kurz-) Urlaub.
  5. Übernehmen des Haushaltes für Zeitraum XY.
  6. Ein Dankbarkeitstagebuch. Hierzu benötigst du nur ein leeres Notizbuch. Auf die erste Seite kannst du hinein schreiben, wieso du dankbar bist, die Person in deinem Leben zu haben.
  7. Ein Glas mit „Losen“ auf denen motivierende Sätze stehen, oder Gründe wieso die Person ein besonderer Mensch ist. Diese können an schlechten Tagen zur Aufmunterung gezogen werden.
  8. Selbstgemachtes aus der Küche: Schokolade, Aufstriche, Pestos, Energyballs, Backmischungen im Glas, …
  9. Ein selbst verfasstes Gedicht oder eine Kurzgeschichte für Kinder.
  10. Gutscheine für Wellness aller Art (z.B. Massage).

Die Liste lässt sich bestimmt noch weiter führen.

Hast du noch Ideen? Dann ab in die Kommentare damit! Ich freue mich 😃 

In diesem Sinne wünsche ich euch eine super entspannte und besinnliche Adventszeit!

Silvie 😊


38 Gedanken zu “10 Geschenkidee für Weihnachten – garantiert ohne Shopping-Stress

  1. Huhu,

    schöne Tipps für Weihnachten. Tagesausflüge finde ich immer eine tolle alternative, weil es nichts materielles ist, sondern Erinnerungen und Erlebnisse hervorruft 🙂

    Lg

    Steffi

    Gefällt mir

  2. Selbstgemachtes find ich auch super. Von Gutscheinen, die Zeit schenken, halt ich ehrlich gesagt nichts. Um Zeit mit meinen Lieben zu verbringen, dafür brauch ich keine Gutscheine. Und dann mag ich es doch auch, eine schöne Kette oder so unterm Baum zu finden 🙂 Liebe Grüße

    Gefällt mir

  3. Deine Tipps gehen auch in eine Richtung die ich gut finde. Manchmal fällt einem etwas richtig gutes ein was man jemandem kaufen kann, weil er es wirklich brauchen kann. Aber einfach nur irgendeinen Mist zu kaufen damit man ein Geschenk hat, das macht für mich nicht so viel Sinn. Da sind Deine Tipps schon besser, denn davon hat man immer was. Ich lasse mir mittlerweile auch gerne einen Gutschein für die Therme schenken 🙂

    Andreas von http://gesundheit-managen.de/

    Gefällt mir

  4. Das sind einfach wunderbare Ideen! Ich schenke auch sehr gerne Zeit weil es nichts Wertvolleres gibt, als Zeit miteinander zu verbringen <3! Wir schenken auch heuer sowieso nur den Kindern etwas – für die Erwachsenen gibt es nette Kleinigkeiten, die nicht oder kaum Geld kosten. Da sind deine Tipps sehr hilfreich.

    Liebe Grüße
    Verena

    Gefällt 1 Person

  5. Das sind wirklich sehr tolle und schöne Ideen!
    Ich verschenke sehr gerne Tagesausflüge oder Kurzurlaube.
    Auch zum Geburtstag! Ich habe meinem Papa z.B. auf den Geburtstag einen Tag im Baumwipfelpfad geschenkt.
    Das war echt ein sehr tolles Erlebnis, so hoch über den Bäumen, so etwas vergisst man nie!

    Liebe Grüße
    Saskia ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s