Stressbewältigung und Ernährung für Dienstreisende

Goldener Power Porridge

Allmählich wird es kühler draußen, die ersten Bäume wechseln in ihr Herbst-Outfit und man möchte das warme Bett morgens gar nicht verlassen. Da kommt eine warme Schale Porridge doch genau richtig. Die Kombination aus Zimt, Ingwer, Kurkuma, Kardamom, Safran und schwarzem Pfeffer gibt dem Porridge nicht nur eine exotische Geschmacksnote sondern tut deinem Körper auch allerlei Gutes.

Die Kraft der Gewürze

  • Zimt (Ceylon) gilt vor allem als wärmendes Gewürz und kurbelt die Hitzeentwicklung im Körper an. Außerdem ist nachgewiesen, dass es den Insulinspiegel stabilisieren kann.
  • Ingwer regt die Durchblutung und den Stoffwechsel an. Heiß aufgegossen kann er den Anflug einer Erkältung vertreiben.
  • Kurkuma gehört zu den Ingwergewächsen und wirkt verdauungsfördern, entzündungshemmend und entgiftend. Neueste Studien deuten sogar darauf hin, dass Kurkuma die Fähigkeit hat Ablagerung im Gehirn zu verhindern, welche maßgeblich für Alzheimer verantwortlich sind und kann diese sogar rückwirkend abbauen.
  • Kardamom wirkt antibakteriell, durchblutungs- und verdauungsfördernd und kann somit bei einem lästigen Blähbauch helfen.
  • Safran ist auch als das „Gute-Laune-Gewürz“ bekannt, da es eine antidepressive Wirkung hat. Außerdem hat es eine positive Auswirkung auf das Sehvermögen.
  • Schwarzer Pfeffer gilt ebenfalls wie so viele Gewürze als Freund der Verdauung.

Jetzt denkst du dir wahrscheinlich „Puh, und das soll ich mir jetzt alles einzeln zusammen mischen?“ Kannst du natürlich auch machen oder einfach (wie ich) eine Gewürzmischung benutzen. Online oder im Reformhaus wirst du unter dem Namen „Kurkuma Latte“ oder „Goldene Milch“ fündig. Die „Goldene Milch“ ist ein Jahrhunderte altes Rezept aus der ayurvedischen „Yoga Küche“ wo es als besonders heilendes, anregendes und reinigendes Getränk geschätzt wird 🙂

Um dem Rezept noch ein wenig mehr Herbst einzuhauchen, habe ich noch einen gewürfelten Apfel mit gekocht (schmeckt etwas wie Bratapfel).

Zu meinem Protein-Porridge – Basisrezept  geht es hier.

img_20170921_194141.jpg
Golden Power Porridge mit Kurkuma & Apfel

Rezept – Golden Power Porridge

Zutaten

(für 2-3 Portionen je nach Hunger)

  • 100g Haferflocken
  • 200g Apfel
  • Wasser
  • optional: Pflanzenmilch (zuckerfrei)
  • 1 gehäufter TL Kurkuma Latte Gewürz
  • 1 TL Honig oder Agavendicksaft
  • 1 TL Tahini (Sesampaste) oder beliebiges Nussmus

Zubereitung

  1. Haferflocken & gewürfelte Apfelstückchen mit Wasser bedecken (oder 50/50 Wasser und Pflanzenmilch) und aufkochen.
  2. Sobald es kocht, auf mittlere Stufe drehen und weiter köcheln lassen.
  3. Nun die restlichen Zutaten hinzugeben und solange köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Je länger es kocht, desto mehr kommt der Bratapfelgeschmack durch 😉

Das Rezept eignet sich natürlich auch um eine größere Menge vorzubereiten und im Laufe der Woche zu genießen (einfach fix aufwärmen Morgens). Bei mir gab es dazu noch ein bisschen Sojajoghurt, Buchweizen, Kürbiskerne und Sesam für den Knuspereffekt oben drüber.

Guten Hunger und bis zum nächsten Blogpost 🙂

3 replies to “Goldener Power Porridge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star